Du hast Fragen zur YAZIO App?

Perfekt! Hier bist du genau richtig.

Was solltest du bei deiner Ernährung beachten, wenn du in den Wechseljahren bist?

Teo
Teo
  • Aktualisiert

Die Wechseljahre (Menopause) sind eine wichtige Phase im Leben einer Frau. Sie bringen zahlreiche körperliche und hormonelle Veränderungen mit sich. Diese können häufig zu einer Gewichtszunahme, einem Verlust der Knochendichte und einem erhöhten Risiko für Herzerkrankungen führen. Eine ausgewogene Ernährung und regelmäßige Bewegung sind daher in dieser Umbruchphase besonders wichtig.

Eine ausgewogene Ernährung in den Wechseljahren sollte folgende Punkte berücksichtigen:

  • Eine gesunde und abwechslungsreiche Ernährungsweise.
  • Verzehr von ausreichend Obst und Gemüse.
  • Erhöhung der Ballaststoffzufuhr, z. B. durch Vollkornprodukte und Gemüse.
  • Erhöhte Aufnahme von Kalzium und Vitamin D.
  • Reduktion der Natrium- und Salzaufnahme.

Von ebenso großer Bedeutung ist eine regelmäßige körperliche Aktivität in den Wechseljahren. Empfohlen wird eine Kombination aus ausgewogener Ernährung und körperlicher Aktivität von mindestens 150 Minuten pro Woche, einschließlich Krafttraining an zwei oder mehr Tagen pro Woche.

Bitte beachte, dass jeder Körper anders ist und nicht jeder mit unseren Empfehlungen gleich gut zurechtkommt. Versuche immer auf deinen Körper zu hören und überprüfe regelmäßig, ob die Maßnahmen für dich geeignet sind. Falls nötig, wende dich an deinen Arzt oder Ernährungsberater, um weitere professionelle Unterstützung zu erhalten.

 

Wir hoffen, dass wir mit Hilfe unseres Artikels all deine Fragen beantworten konnten und wünschen dir viel Freude mit YAZIO.

Solltest du noch Fragen haben, kannst du dich gerne an Max wenden, indem du auf das Chat-Symbol unten rechts auf deinem Bildschirm klickst.💬

War dieser Beitrag hilfreich?

441 von 477 fanden dies hilfreich