YAZIO Hilfe-Bereich

Soll ich meine Aktivitätskalorien verbrauchen?

Wir sind der Meinung, dass unsere Nutzer selbst für sich entscheiden sollten, ob sie die durch Aktivitäten verbrannten Kalorien zu sich nehmen möchten. 

Ziel "Abnehmen"

Der Erfolg bei einer Gewichtsabnahme stellt sich natürlich in den meisten Fällen schneller ein, wenn die Aktivitätskalorien nicht durch Essen wieder aufgefüllt werden. Jedoch ist es häufig auch hilfreich, wenn die Aktivitätskalorien als Puffer zur Verfügung stehen, um sich hin und wieder etwas Besonderes zu gönnen oder damit gezielt z.B. eine Geburtstagsfeier oder Grillparty auszugleichen. Zudem solltest du kein zu großes Kaloriendefizit haben – dies kann die Abnahme unter Umständen sogar verlangsamen. Hier erfährst du mehr darüber.

Du kannst die verbrannten Kalorien also entweder als Belohnung zu dir nehmen oder sie als zusätzlichen "Abnehm-Boost" nutzen. Dein Abnehmziel wirst du auch erreichen, wenn du die Aktivitätskalorien für die Ernährung nutzt.

Ziel "Muskeln aufbauen" und "Gewicht halten"

Beim Ziel "Muskeln aufbauen" sowie "Gewicht halten" sollten die Aktivitätskalorien zusätzlich für die Ernährung genutzt werden. Hierbei ist es wichtig, die Kalorien mit eiweißreichen Lebensmitteln oder komplexen Kohlenhydraten (z.B. Kartoffeln, Hafer, Quinoa, Vollkornreis) aufzufüllen und nicht mit "leeren Kalorien" wie Süßigkeiten, Junk-Food, etc.

Berücksichtigung der Aktivitätskalorien deaktivieren

Du kannst selbst festlegen, ob die Aktivitätskalorien für die Nährwertziele und die übrigen Kalorien berücksichtigt werden sollen:

  1. Wechsle zum Profil-Bereich account-circle__1_.png.
  2. Navigiere zu den Einstellungen settings.png.
  3. Klicke auf "Tagebuch".
  4. Über "Verbrannte Kalorien berücksichtigen" kannst du die Option an- oder ausschalten.

 

War dieser Beitrag hilfreich?
135 von 144 fanden dies hilfreich

Du hast nicht gefunden, wonach du gesucht hast?

Anfrage einreichen